Gibt es Regeln für wirkungsvolle Events?

Interessante Frage, oder? Man neigt spontan zu einem „Nein“, aber wenn man etwas länger nachdenkt, tendiert man wohl zu eher zu „Ja“. Wahrscheinlich hat es mit der Frage zu tun, ob man Events als Kunst oder als Handwerk sieht. Selbstverständlich sind sie beides: Perfekte Organisation – der (wichtige) Faktor der bei Events zu oft im Fokus steht – und kreative Konzeption, bei dieser Facette ist meistens noch Luft nach oben. In welchem Bereich könnte es denn Regeln geben, die dabei helfen, Events wirkungsvoll zu gestalten?

Wahrscheinlich überrascht es Sie, wenn wir nun sagen, dass diese Regeln für den kreativen Teil, also die Konzeption, gelten. Sie hätten anders herum vermutet, oder? Regeln für Organisation, klar. Aber für die Ideenfindung, für die Inszenierung? Tatsächlich gibt es aus unser Erfahrung 12 Regeln, die Ihnen helfen, Events anders zu denken und damit besser zu machen.

Das finden Sie spannend? Dann hätten wir da etwas für Sie. Ein ganz neues Buch, das sich ausgiebig damit beschäftigt, wie man Events wirkungsvoller und damit besser machen kann. Wollen Sie haben? Können Sie. Klicken Sie doch mal hier. Mit Currywurst auf Haifischfang?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.